Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Anne Kaestle, Duplex/Zürich

Vortrag am 28. November 2018
Portrait Anne Kaestle

Anne Kaestle hat im Jahr 2000 ihr Architekturdiplom an der TH Karlsruhe erworben. Nach Auslandssemestern an der Königlichen Kunstakademie in Kopenhagen und bei Peter Zumthor in Mendrisio arbeitete sie ein Jahr lang in Buenos Aires und danach sechs Jahre im Büro Marcel Meili, Markus Peter Architekten in Zürich. 2007 erfolgte gemeinsam mit Dan Schürch die Bürogründung von Duplex Architekten in Zürich. Aufsehen erregte das Büro durch das genossenschaftliche Wohnprojekt „Mehr als Wohnen“ in Zürich, das ab 2009 in Arbeitsgemeinschaft mit futurafrosch bearbeitet wurde und mittlerweile ein wichtiges Referenzprojekt in der Diskussion um neues städtisches Wohnen geworden ist. Duplex hat hier vom Städtebau bis zum Detail Konzepte umsetzen können, die eine eigenständige Antwort auf Fragen liefern, die weit über Zürich hinaus diskutiert werden. In Folge dessen gab es zahlreiche weitere Beauftragungen und Wettbewerbsgewinne im Bereich des städtischen Wohnens für Berlin, Köln, Basel oder Bremen, sowie Projekte in anderen Bereichen und Maßstabsebenen. Mit einer Erweiterung der Geschäftsleitung um drei Kolleg*innen und der Eröffnung von Sattelitenbüros in Düsseldorf und Hamburg wurde auf das rapide Wachstum und die Herausforderung durch neue Aufgaben reagiert. In ihrem Vortrag wird Anne Kaestle einen Blick zurück auf die elf aufregenden Jahre seit der Bürogründung werfen und zeigen, wie sich durch Versuch und Irrtum, im Auf und Ab von Scheitern, Korrektur und Erfolg die eigene Position und Arbeitsweise stetig fortentwickelt.

 

http://www.duplex-architekten.ch/de/

Haus A Innen

Gemeinschaftsraum im Haus A, Clusterhaus in Zürich