Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Henning von Wedemeyer, TRU/Berlin

Vortrag am 21. November 2018
Portrait Henning von Wedemeyer

Henning von Wedemeyer hat in Hannover und Berlin Architektur studiert und 1999 sein Diplom gemacht. Schon 2003 gründete er mit Nikolaus Knebel sein erstes eigenes Büro in Berlin. Nach ersten Projekten, die mehrfach prämiert wurden, erfolgte 2005 die Berufung in den BDA. Nachdem sein Büropartner sich für eine akademische Karriere im Ausland entschieden hatte, erfolgte 2008 die Gründung von UT Architekten mit Tim Bauerfeind. Das Büro arbeitete sechs Jahre sehr erfolgreich, gewann Wettbewerbe und realisierte erste größere Bauten. Um die Möglichkeiten des Büros weiter zu steigern und das Kompetenzspektrum zu erweitern, schloss sich UT Architects 2014 mit den Büros Töpfer Bertuleit Architekten sowie Ruf & Partner zum Büro TRU zusammen. Heute arbeitet TRU Architekten mit 19 Mitarbeiter*innen an Projekten unterschiedlichster Größenordnung und kann ein vielgestaltiges und interessantes Werk vorweisen.

 

In seinem Vortrag wird Henning von Wedemeyer aktuelle Projekte wie den Raum der Information am Ehrenmal der Bundeswehr in Berlin vorstellen und diskutieren, welche Chancen aus einer Bürostruktur mit sechs gleichberechtigten Partner*innen aus drei vormals eigenständigen Büros erwachsen. Wie beeinflussen sich die Formen der Kooperation und die architektonischen Positionen? Wie können die unterschiedlichen Profile der Partner*innen so zusammenwirken, dass ein maximaler Synergiegewinn erzeugt wird? Welche Vorteile hat ein Bürozusammenschluss gegenüber einer flexiblen Netzwerkstruktur?

 

http://www.truarchitekten.de/

Projekt TRU

Raum der Information zum Ehrenmal der Bundeswehr, Berlin