Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Fünf Visionen für Durlach – Festhalle neu gedacht


Präsentation des Entwurfs am 5. Februar 2019

Das Entwurfsstudio wurde von Aljoša Dekleva, International Guest Professor an der KIT-Fakultät für Architektur im WS 18/19, geleitet, unterstützt wurde er dabei von Oriana Kraemer. Am 5. Februar wurden die Ergebnisse der fünf Entwurfsteams vor einer sechsköpfigen Jury präsentiert, der noch Georg Gerardi vom Stadtplanungsamt
Karlsruhe, Falk Schneemann vom FG EntwerfenKonstruieren sowie Riklef Rambow und Marie Luisa Jünger von a*komm angehörten.

Fotos: Marie Luisa Jünger

 


Ausstellung und Vernissage am 20. Februar 2019

Gegenstand der entwurfsbegleitenden Vertiefung, die von a*komm (Riklef Rambow & Marie Luisa Jünger) betreut wurde, war die Gestaltung und organisatorische Konzeption einer Ausstellung im Erdgeschossfoyer des Architekturgebäudes, die sich ausdrücklich auch an Bürger*innen aus Durlach und Karlsruhe wenden sollte. Die Ausstellung wurde am 20.02.2019 mit Brezeln, Wein und Musik eröffnet. Sie stieß auf großes Interesse und führte zu lebhaften Diskussionen. Am Montag, dem 25. Februar, wurde zudem eine zehnköpfige Gruppe von Durlacher Gemeinderatsmitgliedern von Oriana Kraemer und den Studierenden durch die Ausstellung geführt.

Fotos: Marie Luisa Jünger

 

Ergebnisse


Download der Ausstellung